Rezepte Unterwegs

Paleo-Müsli in der Rohkostversion

7. März 2016
eingeweichte Nüsse für Paleo-Müsli

Vor kurzem war ich mit liebem Besuch aus München unterwegs. Mein Cousin hatte Geburtstag und so begann der Tag mit einem Treffen zum Geburtstagsfrühstück. Glücklicherweise bzw. gut geplant von seiner Freundin fand das Treffen in einem sehr netten Cafe in Charlottenburg statt, in dem es auch eine Auswahl an veganen Speisen gab. Leider nur einzelne Zutaten in Bio-Qualität – aber immerhin. Es ist immer noch einfacher ein veganes als ein Bio-Restaurant oder Cafe zu finden.

Frischgepresste Säfte, Smoothies, Sauerteigbrot (von Manufactum Brot & Butter) eine große Auswahl an verschiedenen Frühstücksvarianten und einige Paleo-Gerichte. Mit Paleo-Ernährung habe ich mich bisher noch nicht näher befasst, aber das Müsli klang sehr interessant. Deshalb fiel meine Wahl dann auch auf dieses Müsli das zusammen mit Kokosmilch serviert wurde. Es war so gut, dass ich Abends Zuhause die Idee hatte es mir selbst zusammenzustellen.

Paleo-Müsli – Rohkost

In allen Rezepte die ich für Paleo-Müsli gefunden habe, wird das Müsli dann im Ofen geröstet. Ich wollte aber eine Rohkostvariante davon herstellen, deshalb kommt mein Müsli in den Dörr- anstelle Backofen.

Paleo-Müsli - Making of

Himbeer-Müsli (Paleo/Rohkost)

100 g Cashewkerne (für ca. 4-6 Stunden einweichen)
100 g Mandeln (über Nacht eingeweicht)
80 g Kokoschips
80 g Paranüsse (für ca. 4-6 Stunden einweichen)
80 g Sonnenblumenkerne (ca. 4-6 Stunden einweichen)
80 g Pekannüsse (ca. 2 Stunden einweichen)
55 g Chiasamen
150 g Himbeeren (TK)
1 EL Kokosöl
1-2 EL Ahornsirup
ggf. dazu Trockenfrüchte wie Rosinen oder Cranberries

Cashewkerne, Mandeln, Para- und Pekannüsse abspülen und dann grob hacken.
Himbeeren auftauen oder frische Himbeeren verwenden – zusammen mit Kokosöl und Ahornsirup pürieren. Wenns etwas süßer sein soll noch Trockenfrüchte wie z.B. Rosinen, Cranberries oder Maulbeeren dazu geben.
Alles gut vermischen und auf dem Dörrgitter verteilen. Solange trocknen bis alles knusprig ist (nach ca 6 Stunden die Paraflex-Bögen entfernen und einmal umdrehen) – dauert ca. 16-24 Stunden.

Einziger Nachteil den ich bisher festgestellt habe: Das ist ein sehr kalorienhaltiges Frühstück durch den hohen Anteil an Nüssen – also besser mit einer großen Portion Obst kombinieren oder ein kleinere Portion davon nach einem Glas Smoothie genießen.

fertiges Paleo-Müsli mit Mandelmilch

mit frischer Mandelmilch

 

Paleo- / Steinzeit-Ernährung

Die Paleo-Ernährung basiert auf den Ernährungsgewohnheiten der Steinzeitmenschen. Dabei wird die Annahme zugrunde gelegt, dass unser Körper natürliche, hauptsächlich unverarbeitete Zutaten am besten verarbeiten kann weil sich das menschliche Erbgut seit der Steinzeit nicht verändert hat und sich der menschliche Organismus seit Millionen von Jahren perfekt an diese Ernährung angepasst habe.

  • saisonales, biologisch angebautes Gemüse
  • Fleisch (Wild)
  • Fisch aus Wildfang und Meeresfrüchte
  • Eier
  • Fermentierte Lebensmittel
  • Obst
  • Honig
  • Tierische Fette, Pflanzenöle, Pilze, Nüsse, Samen und Kräuter

Kein Bestandteil dieser Ernährungsform sind

  • Getreide und Hülsenfrüchte
  • Milchprodukte
  • raffinierte Pflanzenöle
  • raffinierter Zucker

Wer sich mit dem Thema noch näher befassen möchte findet hier sehr gute Infos:
www.urgeschmack.de
www.paleoleap.com
www.paleovegan.com

Das Cafe
www.setsberlin.de/
SETs
Schlüterstr. 36
10629 Berlin

Besser vorher reservieren – zumindest fürs Frühstück am Wochenende:
030 – 5673 8797 oder info@setsberlin.de

und für alle die Paleo noch etwas näher kennenlernen möchten gibt es in Berlin-Kreuzberg ein sehr empfehlenswertes, tolles Restaurant

sauvageberlin.com
Sauvage
Pflügerstrasse 25
12047 – Berlin
Tel: 030 – 5316 7547

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply